Mediendeponie Rotating Header Image

Rundfunkgebühr pro und contra | Verblödet für 17.98€ / Monat

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)

Gerade ist die Diskussion über die neue Rundfunkgebühr ja mal wieder in vollem Gange. Klar,  geht ja auch bald los mit dem Quatsch. Für 90% der Menschen würde es nicht teurer werden, hat das bärtige Bärchen heute in der Tagesschau gesagt. Für mich schon. Denn ich habe keinen Fernseher. Ich habe auch kein Radio. Ich zahle auch bisher keine GEZ. Ich würde gerne für tagesschau.de bezahlen. Ich hätte gerne ein Pay-Per-View-Modell.

Ich gucke regelmäßig Tagesschau und Tatort. Ich stolpere ab und an bei YouTube über einen Schnipsel aus extra3 oder der heute-show. Find‘ ich gut, ist OK. Ab und an springt mich, wenn ich irgendwo zu Besuch bin, eine nette Doku, der Scheibenwischer, eine hübsch gemachte Tiersendung oder eine der wenigen guten Kochsendungen an. Kann ich mit leben. Da zahlt dann aber ja auch jemand GEZ…

Der Rockpalast hat großartige Konzertmitschnitte zu bieten, die auch nach Jahren und zum 700sten mal noch toll sind. Ab und an schau‘ ich mir auch das eine oder andere dieser spannenden alles-ist-schlecht-Magazine (monitor, ttt, …) an. Das war’s aber auch.

Wenn ich mir jetzt mal das Fernsehprogramm von Heute angucke (nur von heute!), dann finde ich da neben vielen, vielen, vieeeeelen Dingen, die mir egal sind eine ganze Menge Dinge, über die ich mich ärgere. Es laufen viele Dokus, die meisten vermutlich halbwegs günstig von der BBC eingekauft und über 10 Jahre alt. Darum noch lange nicht schlecht. Ist OK. Hab‘ ich nichts gegen, schau ich mir aber auch nicht an.

Aber dann. Verblödungs-TV ohne Ende. Glotze an und Hirn aus. ARGH!

Dazu kommt eine Unmenge an Sendungen die mich nicht die Bohne interessieren. Das Hessenwetter und wir in Niedersachsen können mir gerade so was von den Buckel runter rutschen … Ist OK, daß es das gibt. Aber – will ich das sehen? Will ich dafür zahlen? Ist es  nötig das alles quer zu finanzieren in einem undurchschaubaren Sumpf? Ich weiß ja nicht …

Wenn ich meinen Fernseh-Konsum der letzten Jahre mal überschlage komme ich schätzungsweise auf rund 2-3 Stunden die Woche. Das schließt den sonntäglichen Tatort und den einen oder anderen Fernseh-Exzess ein. Ich könnte mir gut vorstellen, für jede Stunde, die ich Fern gucke, sagen wir, einen Euro zu bezahlen. Das wäre fair. Mit Sicherheit würde das ab und an mehr kosten als der Einheitssatz. Aber ich hätte das Gefühl, für etwas zu Bezahlen, das ich haben möchte. Vor Allem aber hätte ich das Gefühl nicht für die Geistige Umnachtung anderer Menschen zu bezahlen.

Es folgt ein kurzer Abriss über das Heute TV-Programm der öffenlich-rechtlichen in den Kategorien gut & böse:

(Wer Tippfehler findet, darf sie behalten, Wer eine Meinung hat soll die verdammte Kommentarfunktion benutzen!)

Dinge, für die ich gerne bezahle: Dinge, für die ich auf keinen Fall auch nur einen Pfennig zahlen möchte:
  • Tagesschau
  • Tatort
  • Die Sendung mit der Maus
  • Scheibenwischer
  • Manche Kochsendungen
  • Manche Dokus
  • Lokalzeit
  • Rockpalast
  • Den einen oder anderen Brennpunkt
  • Tagesschau vor 20 Jahren
  • monitor
  • ttt
  • extra3
  • Manchmal Tierdokus (Aber nur, weil meine Freundin gerade droht,
    mir einen Schuh an den Kopf zu werfen)
  • heute-show
  • Das Quizz
  • Das Beste aus der Hitparade
  • Ziehung der Glücksspirale
  • Wetter (stimmt eh nie)
  • Heute-Sendung
  • Das Wort zum Sonntag (Macht agressiv)
  • Brisant
  • Skispringen
  • Skilanglauf
  • Biathlon
  • Die Pfefferkörner
  • neuneinhalb
  • Bibi Blocksberg
  • Mia and Me
  • pur+
  • Alles nur Spaß
  • Wissen macht Ah
  • Unglaublich viele Dokus die mich nicht interessieren
  • Heimatfilme
  • Heimatdramen
  • Heimatgeschichten
  • Heimaterzählungen
  • Heimattragödien
  • Heimatdramatragödien
  • Stumpf-Comedy
  • Ratgeber Haus & Garten
  • DasDing.tv
  • Tim Mälzer (Virgin Mary, mother of god, put Mälzer away!)
  • Viele doofe Kochsendungen
  • Tierdokus
  • Gesundheit!
  • Visite!
  • rbb Praxis
  • service: Gesundheit
  • Abendschau
  • Landesschau
  • Hitparade
  • hessenschau
  • Mit Leib und Seele
  • Schleswig-Holstein 18:00
  • Aktuelle Stunde
  • Das Traumschiff
  • WISO
  • WISO plus
  • Tele-Gym
  • Englisch für Anfänger
  • Playtime
  • Anna, Schmidt & Oskar
  • Der Firmenretter
  • Auswandern in’s Paradies
  • Kinder-TV BR Alpha
  • Ralphi
  • Anschi, Harl-Heinz & Co
  • Herr Figo und das Geheimnis der Perlenfabrik
  • Kreuzfahrt ins Eheglück
  • Real-Prision-Breaks
  • Rundschau
  • DAS!
  • NDR regional
  • buten un binnen Magazin
  • Unsere köstliche Heimat
  • Unterwegs in Thürigen
  • Wetter für 3
  • Unser Sandmännchen
  • Quickie
  • Shessenschau
  • hessenschauwetter
  • Die 30 lustigsten Lieder XXL
  • Lachen macht Spaß
  • Heimatserien
  • Kein schöner Land
  • mareTV
  • Tier zuliebe
  • Der Winzerköng
  • Regionales SWR
  • Panda, Gorilla & Co.
  • Hessens schönste Flüsse
  • Die schönsten Schlösser Norddeutschlands
  • Hamburg-Jornal
  • zibb
  • Sehen statt Hören
  • Hallo Niedersachsen
  • Die Welt op Platt
  • maintower
  • hessentipp
  • Brandenburg aktuell
  • Berlin erwacht
  • die schönsten Pop-Songs des Nordens
  • Der Fahnder
  • Was den Norden bewegte
  • Sachsen-Anhalt heute
  • Thürigen Journal
  • Kommissar Freytag
  • Der Vorkoster
  • Täter – Opfer – Polizei
  • Klinik unter Palmen
  • Nachts in Sachsen
  • Abendschau
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Rundfunkgebühr pro und contra | Verblödet für 17.98€ / Monat, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

mene

Lebt seit einem viertel Jahrhundert in Köln und arbeitet seit einem Jahrzehnt als Software-Entwickler und IT-Consultant. Als Querdenker, Nervensäge, Hobbykoch, Outdoor-Fanatiker und Freund überlauter Rockmusik schreibt er hier nieder, was vielleicht niemanden sonst interessiert.

More Posts - Website

One Comment

  1. Michael sagt:

    Mir fehlt gerade de Zeit, hier so aussschweifend zu antworten, wie ich es gerne würde. Daher ein Link zu einem Artikel, der vieles von dem sagt, was ich schreiben würde: http://www.nachdenkseiten.de/?p=15722

    Michael

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.