Mediendeponie Rotating Header Image

August, 2010:

Küche selber bauen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)

Und mal wieder eine alte Seite abgeschaltet: kueche-selber-bauen.de. Auch der Content nun hier auf der Deponie…

Neue Küche nötig? Küche selber bauen!

Neue Küche nötig? Küche selber bauen!

Deine Küche ist schon ein paar Jährchen alt? Du willst ’n bisschen frischen Wind in die Bude bringen? Du willst endlich den Herd Deiner Träume? Dann ist genau JETZT die Gelegenheit, endlich mal ein bisschen anzupacken! Los jetzt, Küche selber bauen! 😉

Bisher hast Du nur beim großen schwedischen Möbelhaus gekauft? Kein Problem. Auf dieser Seite möchte ich zeigen, wie einfach und günstig es ist, eigene Möbel zu bauen!

Ein paar Worte, warum Küche selber bauen eine gute Idee ist:

  • Massivholz-Möbel sind schöner, gesünder und langlebiger als Presdspan-Möbel
  • eine Küche selber bauen bedeutet, die Küche perfekt an die eigenen Vorlieben – und viel wichtiger – die eigene Körpergröße anpassen zu können! In meinem Fall ist die Arbeitsplatte extra hoch. 🙂
  • eine Küche selber bauen mach Spaß!
  • eine Küche selber bauen ist viel, viel günstiger, als die fertig-Komponenten des großen Schweden – oder gar eine teure Einbauküche.
  • eine Küche selber bauen bedeutet, daß Du Dir genau aussuchen kannst, was Du wo haben willst. Geht nicht gibt’s nicht!
  • Du möchtest Dich nicht von deiner alten Spüle oder dem Kühlschrank trennen? Kein Problem – Küche selber bauen und das berücksichtigen!

Alles in allem ist die selbst gebaute Küche ein Projekt das Spaß macht, Geld spart und einige weitere Vorzüge mit sich bringt. Also, worauf wartest Du noch?

In den folgenden Beiträgen erfährst Du alles, was Du wissen musst, um erfolgreich zu sein, beim Projekt Küche selber bauen! Ich verrate Dir, welches Werkzeug Du brauchst, woraus sich eine 1A Küche bauen lässt und worauf Du achten solltest. Alles schritt für Schritt erklärt, denn auch ich bin kein Tischler – mittlerweile aber wohl stolzer Besitzer einer wunderschönen selbst gebauten Küche! 😉

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Heimwerken und würde mich über Kommentare zu meinen Beiträgen sehr freuen! Also – jetzt aber wirklich auf an’s werk und Küche selber bauen!

Werkzeug zum Küche selber Bauen

Viel geht nach Augenmaß - aber manchmal ist eine Wasserwage doch nützlich ... gibt's für ein paar Euro an (fast) jeder Ecke.

Viel geht nach Augenmaß – aber manchmal ist eine Wasserwage doch nützlich … gibt’s für ein paar Euro an (fast) jeder Ecke.

Ach, zum Küche selber bauen braucht man viel zu viel Werkzeug? Klar, mehr ist besser, aber mehr als die folgenden Werkzeuge sind nicht nötig:

  • Schraubendreher & Bits, in meinem Fall Torx-Bits (ab 10€)
  • ein breiter Pinsel (ab 1€)
  • Japansäge (ab 15€)
  • Tischlerwinkel (ab 10€)
  • Wasserwage (ab 5€)
  • Stichsäge (ab 30€)
  • Bohrmaschiene (ab 30€)

Wer wirklich gar kein Werkzeug hat, und nicht allzu Marken-fixiert ist, kommt also mit etwa 100 € hin – und spätestens wenn man das Zeug hat, wird man es immer wieder brauchen! … Und wer ein bisschen geizig ist, kann sich Stichsäge und Bohrmaschiene ja vom Nachbarn leihen. 😉

Meine Stichsäge - günstig beim Discounter erstanden, ich bin mit ihr trotzdem mehr als zufrieden!

Meine Stichsäge – günstig beim Discounter erstanden, ich bin mit ihr trotzdem mehr als zufrieden!

Mein Werkzeug kommt zum Teil aus dem Baumarkt meines Vertrauen, zum Teil vom Discounter. Ich habe die Erfahrung gemacht (und diese Meinung teilen viele meiner Freunde), daß „Billig Werkzeug“ für den gelegentlichen Gebrauch dem teuren Werkzeug meißt durchaus das Wasser reichen kann. Die 150 € die sich bei einem einzigen Gerät sparen lassen, sind meiner Meinung nach in vernünftigem Material viel besser investiert!

Und mal ehrlich – ist es für Dich relevant, ob Deine Bohrmaschiene 9,000 oder 10,000 Arbeitsstunden durchhält? 😉

Meine neue Japansäge. 21,99 € beim Baumarkt meines Vertrauens. Mit ihr bin ich sehr zufrieden!

Meine neue Japansäge. 21,99 € beim Baumarkt meines Vertrauens. Mit ihr bin ich sehr zufrieden!

Ich habe (aus einer wohl irrationalen persönlichen Abneigung heraus) z.B. auf die Verwendung eines Akku-Schraubers verzichtet. Wozu auch? Die Bohrmaschiene einfach auf schrauben statt Schlagbohren einstellen, Drehzahl so weit wie möglich reduzieren und alles wird gut!

Also nochmal: günstiges Werkzeug ist nicht schlecht. Günstiges Werkzeug gibt’s dann-und-wann beim Discounter oder auch in vielen online Shops! Viel Werkzeug brauchst Du zum Küche selber bauen gar nicht – Du musst Dich nur trauen!

Erfahrungen mit Werkzeug etc. darfst Du natürlich gerne mit der Kommentar-Funktion hinterlassen! Ich freue mich immer über Feedback! 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)